Komplett vertrauenswürdige Regierung verspricht: Der da war’s

Die USA sind das vertrauenswürdigste Land der Welt, so ergab kürzlich eine Umfrage unter von den USA in Krieg und Chaos gestürzten Ländern.

Hat volles Vertrauen in Beweise der USA: Saddam Hussein

Nachdem es an Tankern in der Golfregion zu Explosionen kam, sind die USA sich nun sicher, dass der der Iran für die Angriffe verantwortlich sei. Die Beweise seien erdrückend, zeigen wollen man sie jedoch nicht. Nachdem in der Vergangenheit Beweise der USA angezweifelt wurden, hat man sich auch diesmal für die How-Urgent-Are-We-Enabling-Insurgents Strategie, bei der auf das Vorzeigen von Beweisen verzichtet wird. Die alte Irrelevant-Reaction-Against-Kids Strategie, bei der man Fotos von Nebelbänken gezeigt hat, hat sich mittlerweile als nicht mehr tragfähig herausgestellt.

Unterdessen stellte US-Präsident Trump auf Twitter fest: »Ja, ich weiß, dass US-Präsidenten wiedergewählt werden, wenn das Land während der Wahlen in einen Krieg verwickelt ist. Aber ich will natürlich keinen Krieg. Krieg ist voll böse. #KillIran«

Glaubt den USA auch ohne jegliche Beweise jedes Wort: Ren Zhengfrei | Quelle: https://www.flickr.com/photos/rorycellan/14101800091/ CC BY-SA 2.0

In einem weiteren Tweet sagte er: »Beweise würden die Bevölkerung verunsichern. Ich will Frieden. #BombIrak «

Ronald Pofalla unterdessen, erklärte die Skepsis gegenüber den Aussagen der USA aufgrund der Tatsache, dass keinerlei Beweise vorgelegt wurden, für beendet.