Spendabel: Dorothee Bär verschenkt Millionen Smartphones

Bild: Olaf Kosinsky (kosinsky.eu)
Lizenz: CC BY-SA 3.0-de

Das hätte jetzt niemand gedacht: Nach ihren eher unbedacht wirkenden Äußerungen zum Thema Corona-App und alten Handys, stellt Dorothee Bär nun klar, dass sie keine dumme, elitäre, reiche Kackbratze ist, die will, dass jeder jedes Jahr ein neues Smartphone kauft, um den Planeten mit Elektroschrott zu überziehen. Nein, sie habe ihre Aussage gut gemeint und sei nur verkürzt dargestellt worden.

Um das Problem, das alte Handys nicht mit der Corona-App kompatibel seien und damit ausgerechnet die Haushalte mit wenig Einkommen, die am stärksten von Corona gefährdet seien, sich kein aktuelles Handy leisten können zu lösen, verschenkt Dorothee Bär nun Millionen iPhone 11s.

Wer gerne eines bekommen möchte, soll einfach nur eine Mail an dorothee.baer@bundestag.de schreiben.