Verfassungsschutz dementiert Verwicklung in Mordfall Lübcke

Heute hat der mutmaßliche Täter und gesicherte Nazi Stephan E. den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke gestanden. Er bestand bei dieser Gelegenheit ebenfalls darauf bestanden, allein gehandelt zu haben. »Der Verfassungschutz hat mich nicht nicht mit Waffen unterstützt!«, so seine Aussage. Auf einer eilig einberufenen Pressekonferenz versicherte ein Sprecher des Bundesamtes für Verfassungschutz ebenfalls: »Zu… Verfassungsschutz dementiert Verwicklung in Mordfall Lübcke weiterlesen

Mann, der behauptet Bürgermeister von Istanbul zu sein in Gewahrsam genommen

Für Aufsehen sorgte am Morgen ein Mann, der vor dem Istanbuler Rathaus stand und hinein wollte. Er behauptete dabei, der gewählte Bürgermeister von Istanbul zu sein. Die Polizisten nahmen ihn daraufhin in Gewahrsam. Ein Pressesprecher bestätigte die Festnahme, der unbekannte Mann sei wegen Terrorverdachts festgenommen worden. Weiterhin werde gegen über viereinhalb Millionen weitere Menschen wegen… Mann, der behauptet Bürgermeister von Istanbul zu sein in Gewahrsam genommen weiterlesen

Glühbirne der Zukunft

Glühbirnen sind so ein langweiliges Thema, bei dem es nicht so viel gibt, das man für die Wahrnehmung des Kunden weiterentwickeln kann. Sie leuchten. Manche sind dimmbar. Um hier ein neues Feld zu erschließen, gibt es jetzt einen ersten Vorreiter, der uns Windows 95 nun auf die Glühbirne bringt. »Wir haben uns gedacht, was hat… Glühbirne der Zukunft weiterlesen

Verkehrsministerium löst Organspendermangel

Für grandiose Ideen ist der Mautminister ja bekannt. Aber sein neuester Plan ist derartig grandios und vielschichtig, dass wir dem Minister prompt ein paar Fragen gestellt haben. Saattiere: Herr Andreas „Mein Doktortitel ist so ein schlechter Witz, ich darf ihn nur in Berlin und Bayern führen“ Scheuer, was genau ist ihr neuer Plan? Scheuer: Simpel.… Verkehrsministerium löst Organspendermangel weiterlesen

Endlich offiziell: AfD ist Vorhut einer Marsinvasion

So stellt sich unser Zeichner das wahre Gesicht von Alice Weidel vor | Quelle: Artwork "Schattengalaxis"

Lange wurde es vermutet, nun ist es offiziell: Mitglieder der AfD leben hinter dem Mond. Genauer gesagt, stammen sie vom Mars. Wie Alice Weide nun bekanntgab, sei ihr Heimatplanet nicht etwa durch menschengemachtes CO² vom Klimawandel betroffen, sondern von Veränderungen der Sonnenstrahlung. Sie bezog sich dabei auf eine Studie des Niels-Bohr-Instituts, die sich mit dem… Endlich offiziell: AfD ist Vorhut einer Marsinvasion weiterlesen

Welt erleichtert: Nur 44,8% Nazis in Görlitz

Die Welt atmet erleichtert auf. Im Sächsischen Görlitz gibt es nur 44,8 % Nazis, so eine neue Studie. Parallel zur Studie wurde der neue Oberbürgermeister des halbbraunen Dorfes gewählt, der ankündigte, auf die 44,8 % zuzugehen. Bei einer ersten Probebefragung hatten noch lediglich 36,4 % angegeben, Nazis zu sein. Daraufhin haben Grüne und Linke dafür… Welt erleichtert: Nur 44,8% Nazis in Görlitz weiterlesen

Komplett vertrauenswürdige Regierung verspricht: Der da war’s

Die USA sind das vertrauenswürdigste Land der Welt, so ergab kürzlich eine Umfrage unter von den USA in Krieg und Chaos gestürzten Ländern. Nachdem es an Tankern in der Golfregion zu Explosionen kam, sind die USA sich nun sicher, dass der der Iran für die Angriffe verantwortlich sei. Die Beweise seien erdrückend, zeigen wollen man… Komplett vertrauenswürdige Regierung verspricht: Der da war’s weiterlesen

Nach Klöckner-Werbevideo: Justizministerium will schärfere Regeln für Onlinewerbung

Damit war nun wirklich nicht zu rechnen: Nachdem Julia Klöckner kürzlich einen Werbevertrag mit Nestlé unterzeichnet hat und danach prompt ihren Ministerposten dafür nutzte, ihrem neuen Arbeitgeber Aufmerksamkeit zu geben, hat nun das Justizministerium reagiert: Künftig soll Werbung im Internet deutlicher als solche gekennzeichnet werden. Justizministerin Katarina Barley dazu auf einem Pressetermin: »Regeln sollten überall… Nach Klöckner-Werbevideo: Justizministerium will schärfere Regeln für Onlinewerbung weiterlesen

Initiative „Die Ware SPD“ will Parteiausverkauf fortsetzen

Das Logo der Gruppe soll Ehrlichkeit symbolisieren

Die SPD hat es derzeit nicht leicht. Hatte der Bundesparteitag sich im März letzten Jahres noch für die Auflösung der SPD ausgesprochen, gibt es doch immer wieder Mitglieder, die die Partei nicht über den Jordan schicken wollen. Glücklicherweise sind diese in der Führungsebene rar gesät, sodass das Bundesvorstandsmitglied Michael Groschek  nun die Initiative „Die Ware… Initiative „Die Ware SPD“ will Parteiausverkauf fortsetzen weiterlesen